Projekt Beschreibung

MESSESTANDGESTALTUNG

Für die über 1200 m2 große Standgestaltung auf der Samoter 2017 in Verona, Italien diente die visuelle Kampagne „RULE THE GROUND“ als Grundlage für das Konzept. Das „Big Picture“ war die schweren Fahrzeuge in ihrem Wirkungsort – auf der Baustelle – abzubilden und dort zu inszenieren. Mit unterschiedlichen Gestaltungsebenen ist so der Eindruck einer Baustelle entstanden: abgehängte Lochblechkonstruktionen mit integrierten Neon-Röhren, die das Pendant zu den grafisch abgebildeten Sandbergen bildeten. Begehbare Container mit Shop-System und Snackbar, dazu eine OSB-Platten und Paletten-Lounge. Für die Interaktion mit den meist männlichen Besuchern wurde eine „Hau den Lukas“ Säule aufgebaut, dessen Manpower in die Maschinenpower übersetzt und somit Fachwissen über die neuen Leistungen spielerisch vermittelt wurde. Dieses Projekt wurde mit der Messebaufirma Walbert-Schmitz umgesetzt.